Rant a Betty: Mir doch egal was die Orga mit meinem Geld macht!

So, wie gefühlt ganz Deutschland zu Zeiten der Fußball-WM zu Fußball-Trainern wird, so werden alle Larper im Internet zu (Groß-)Event-Managern sobald das Wetter auch nur ansatzweise warm genug dafür ist, auf irgendeinem Zeltplatz ein Zelt aufzuschlagen und das Met-Horn zu füllen. Das Problem nimmt zudem noch dadurch zu, dass in den letzten Jahren auch in Deutschland die Internationalisierung der Larp-Szene enorm Schwung aufgenommen hat und man endlich mehr Möglichkeiten hat auf (meist teure) Larps ins Ausland zu fahren oder sogar in Deutschland immer mehr hochpreisige Larps angeboten werden.

Betty meint: Eure einzig richtige Meinung kotzt mich an!

Wisst ihr, was mich ankotzt? Das jeder meint, er hätte die einzig allgemeingültige Definition von LARP. Klar, jeder von euch betont, dass Larp ja ach so vielseitig sei und jeder sich da ausleben könne, wie er wolle. Dann erlebe ich allerdings im gleichen Atemzug, dass die anderen das scheinbar nur solange dürfen, wie sie sich dabei an eure eigenen ungeschriebenen Regeln halten.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com